Boulet – comic blogroll update

Damn! It’s been a while since I updated the blogroll! Of course when using a feed reader you don’t really think about this piece on you website so often. Would be great if its synced by default …. hmmmmm…

But however: There were a lot of things happening: johnandjohn.nl got discontinued. It’s actually flagged as pron in our company! 😀 You see I really need to update the johnandjohn smileys again. Lunchbreath wasn’t even added and seems discontiuned as well. But I wouldn’t wanna miss any updates! Unbelievable that I never added xkcd here… standard nerd stuff :] …

Well check out the blogroll comic section —>
Let’s get to the real thing: Lots of comics are good for a chuckle. Often not even that but it’s worth the short while anyway. One comic I often find myself not clicking right away is The Bouletcorp. Because I know It’s gonna be more than just a click, chuckle, done. This guy has some comparably HUGE comics up his sleeve and know what: I’m always SO happy when I finally take the time to read one! No exception is the latest about an old french singer guy I never heard of. But it’s also about the love of space and science. Enjoy: Brassens In Space.

 

Chrome vs. Firefox

Its just that way: I’m a long term Firefox fan boy.
But there has always been reason for that! Its not like I hate Chrome or google. Quite the opposite! I’d love to use Chrome. But it turns out over and over again that Firefox is just more awesome… I mean.. For my use case!

Okay, Here is my 1 on 1. I’ll amend it when I find new stuff:

ShoeBiak – the return

Mit großartiger Hilfe (von Claudi und Karl-Heinz) hier nun ein besonders dicker Schuh-Beitrag.

Die Resonanz auf die letzten Schuhe “Schuhbidoo” war auch durchweg positiv und nach einem ersten WTF!? hat auch jeder verstanden worums mir dabei geht: Die Schuhe stehen ohne zu erkennenden Grund in der Gegend. Man kann nicht erahnen wie es dazu gekommen ist. Man muss sich die Geschichte komplett selbs zusammenreimen.

Deshalb suche ich auch nicht nach Schuhen die irgendwo hochgeworfen wurden wie man es vielleicht von den Simpsons oder Big Fish kennt. Man kann sich ja leicht vorstellen, wie jemand nen paar Schuhe irgendwo hoch wirft. Die Vorstellung drängt sich bei bei so einem Bild automatisch auf. Hier hingegen ist jede Geschichte im Kopf neu. Viel Spaß!

In gleissendem Kontrast steht er da, allein, geschnürt

http://img40.imageshack.us/img40/7757/schuh26.jpg

http://img40.imageshack.us/img40/5554/schuh21.jpg

gerade noch als Schuhe zu erkennen: Ich hatte leider auch diesmal keine Kamera dabei und da musste in ziemlicher Dunkelheit mein Telefon im Nachtmodus herhalten. Im Photoshop nen bißchen noise removed und gelevelt und Zack hab ich ein Schuhbild :]

http://img693.imageshack.us/img693/1581/schuh22.jpg

http://img339.imageshack.us/img339/7425/schuh24.jpg

jetzt wirds nochmal sommerlich:
viel Sonne, viel grün und herrenlose Schuhe:

http://img163.imageshack.us/img163/4688/schuh25.jpg

http://img693.imageshack.us/img693/6584/schuh23.jpg

http://img188.imageshack.us/img188/8082/schuh27.jpg

http://img442.imageshack.us/img442/3600/schuh28.jpg

faces in places

Ich hab ja tatsächlich schon mal nen passendes Foto gepostet! Das Dönerface am Kotti.

Zu meiner Begeisterung gibts da schon ne ganze Weile nen internet meme was bei knowYourMeme.com als Things With Faces eingetragen ist (emo wall, happy chair.. :D).

Bei KnowYourMeme macht sich allerdings keiner die Mühe alle Vorkomnisse einzutragen. Der Blog facesInPlaces macht das schon mit mer Engagement und hat auch ein paar sehr schöne Beiträge wie ich finde.

Zur Sache:

Darf ich vorstellen: FroschFace:
http://img693.imageshack.us/img693/8431/facesinplacesfrogbackfa.jpg
Das ist eigentlich nen kleiner Frosch der auf einem großen sitzt. Aus Granit is das Teil. Was hässlich!! Aber mit Augen, Nase, Mund wenn man genau hinsieht!

Und hier: KinderSitzFace:
http://img693.imageshack.us/img693/3959/facesinplaceskindersitz.jpg
Zu allem Übel ist bei meiner Kamera die Displaybeleuchtung ausgefallen. Mit geziehlten Schlägen kann man sie manchmal reaktivieren. In dem Fall isses mir leider nicht gelungen und ich hab das Foto mangels Analogsucher komplett aus der Hüfte geschossen. Aber nach ner kleinen Session in Photoshop (remove noise, levels) kann mans erkennen.

Übrigens: KnowYourMeme ist auch sonst ne echt coole Seite. Da findet man auch die ollen Kracher wie serious cat, long cat, do not want guy, sneezing panda, dramatic chipmunk, this is spartaaaaa, pedobear, technoviking, domo, rageguy, little fatty und natürlich goatse uvam…

usability stuff: findWhenTyping manifest

I love “findWhenTyping”-stuff: You know the new (sllloooooow-ass) search bar in windows vista in the start-menu and in every explorer? (Yes the thing they somehow borrowed from osx..)
In Firefox for instance there is Tools>Options>Advanced>”Search for text when I start typing“. So on any website you can just hit some letter-keys and it finds the occurence.

And they have it in the Options>Application tab as well as in the about:config. Just like it should be: If there is an interface with a list: You just never ever know how long the list can be. Will it be 10 entries or 7000? … I just made this a paradigm myself:

It’s a list? Offer findWhenTyping!

because manual scrolling and seeking just sucks.

Finally I had a little time to build such a thing myself. In our companys Maya-Toolkit (sorry no link, seems offline now) we have a lot of list-dialogs. Actually we have loads of list-dialogs all over the place. But the Maya toolkit is the only spot (thanks to my lame-ass scripting only skills) where I can put my hands on.

exept from the obvious things:

  • on keystroke: list content automatically shows matches only
  • entering nothing shows all entries
  • matching is non-case-sensitive
  • completely keyboard driven – you “can” handle the dialog without the mouse.

I have some additions that I haven’t seen in other similar dialogs:

  • a phrase that does not match anything still shows the last matches – so if you have a spelling mistake the list doesn’t go empty. An empty list would be just useless.
  • first entry is always selected – so you don’t have to extra select something if you already typed the right letters – just hit enter
  • when entering an asterisk * the default asterisks around the *phrase* will be omitted – so you can write start* and it matches everything that begins with start but not with start somewhere within.

What I need to implement in the future because its so useful in the AwesomeBar from firefox:

  • hitting space starts a new search withing the current hits – this means you can combine keywords just with space. For example in your image-folder “cat cap” would find all pictures with “cat” in the name or tag but within this list only the ones with a “caption”-name or tag.

Ok. As I’m unable to finish this right now. I gonna just amend it with a video when I have something to show. :]

le blog de bonne âme 2010

Jaja.. frohet neut Jahr ersma!

Ach WordPress.. Fluch und Segen zugleich.
Dieser tolle “neue” Update-Mechanismus scheint irgendwie nicht mehr zu funktionieren hier. Son Kack. Von Hand updaten is etwas pain in the ass. Aber was solls. Früher oder später muss ich wohl ma bei. Oder nen anderes Blogsystem benutzen?

Ich hab nämlich gerade ne ganze Menge über Tags ([ˈtæɡ], zu engl. „Etikett“) nachgedacht. Man kann beim Benutzen von WordPress Tags und Kategorien verwenden. Ich hab mich anfangs aber dagegen entschieden auch noch Tags zusätzlich zu den Kategorien zu verwenden. Gute Entscheidung muss ich feststellen. Denn die Tags von WP kann man sich wohinschmieren. Das Konzept von Tags wird hierbei nämlich nicht zuendegedacht:

Der Sinn von Tags ist es mehrere einem Element mehrere Tags zu verpassen. Problembeispiel: Ich hab Fotos mit “Atze” in Oberwiesenthal, Offenbach und Schweinfurt. Ich gebe als Suchbegriff “Atze” an. Zack find ich Bilder aus allen 3 Ordnern. Nu will ich aber nur die von Othal und Schweinfurt haben. Voila: die Tags “Atze”, “Oberwiesenthal” und “Schweinfurt” sollten mir genau die richtigen Resultate liefern.

Ok, was is nu das Problem: Man kann bei WordPress immer nur 1 Tag suchen. Man kann so viele Tags verteilen wie man mag. Aber suchen oder klicken kann man immer nur nach einem. Sprich: man könnte genausogut alles mit Kategorien machen indem man nur eine Flache hierarchie benutzt statt Unterkategorien… Kurz: Totaler Crap!
Somit isses immernoch sinnvoller die Kategorien beizubehalten und schön mit Unterkategorien zu arbeiten.

Fragt sich wo das ganze besser gemacht wird? Also auf jeden Fall mal bei den Bookmarks von Firefox. Hab ich auch noch nicht ausgiebig benutzt. Aber das werd ich in Zukunft beim bookmarken definitiv machen. Mit der “Awesomebar” so zu suchen ist echt spassig! (wär auch nen cooler Name für ne Kneipe)

Scheise.. so viel Blabla. Das ließt doch wieder keener. Ok ma noch kurz die Pläne 2010:  Ich poste mehr von meinem Zeug. Dazu is der Blog da und das soll er auch zeigen. Over.
Jaja.. frohet neut Jahr ersma!