"Deine Stadt" – auch schon dabei?

Auf SPAM bei spiegel online gibts seit ner Weile wirklich fantastische Gedichte von Thomas Gsella über diverse deutsche Städte. Teils bitterbitterböse aber absolut herrlich gereimt. Ich find eigentlich alle gut, aber hier mein bisheriger Favorit:

Ihre Stadt (2)

Das fängt bereits im Bahnhof an
und fährt dir in die Knochen.
Kaum dass man es beschreiben kann:
Es riecht, nein: nicht erbrochen,

es riecht nach faulem Hering nicht
und nicht nach grünem Schinken,
es stinkt einfach. Es herrscht ganz schlicht
das pure, reine Stinken.

Die Menschen atmen durch den Mund,
und dürften sie sich lynchen:
Sie täten es, so schrecklich und
unfassbar stinkt’s in München.

Thomas Gsella

Geil, wa? Ich kanns schon fast auswendig 😀
Ja, ich hab mir natürlich sagen lassen, daß das mitnichten so ist! Und auch in meinen Erinnerungen über den ersten München-Aufenthalt findet sich nichts über derart üble Gestänke! Aber lustig isses trotzdem! Den Rest will ich euch nicht vorenthalten:

Ihre Stadt (1)

Ihre Stadt (3)

Ihre Stadt (4)

Ihre Stadt (5)

Ihre Stadt (6)

Und da wo das herkommt gibts sicher bald noch mehr :] Frag mich schon wann er mit Berlin abrechnet. Oder mit Frankfurt!

Leave a Reply

Your email address will not be published.